|
Vertrieb von wissenschaftlichen Geräten GmbH

NeuronIC

NeuronIC stellt ein kommerzielles System zur Durchführung der inversen Gaschromatographie (IGC) dar.

 

NeuronIC wurde entwickelt mit dem Ziel wissenschaftlich korrekt, einfach und effizient Ihre IGC Untersuchungen durchzuführen.

 

NeuronIC ist ein modulares System aus Hard- und Software, welches gemäß Ihrer Anforderungen maßgeschneidert werden kann.

 

 

NeuronIC zeichnet sich aus durch:

 

Effizienz

  • bis zu 4 Proben am Tag
  • 2 Proben können parallel vermessen werden
  • System gemäß Ihren Anforderungen angepasst werden

 

Flexibilität

  • bis zu 45 verschiedene Sondenmoleküle
  • breiter Temperaturbereich RT-350°C
  • Optimierung der Säulengeometrie mit Minimierung des Todvolumens an alle Messanforderungen (von wenig wechselwirkenden Materilien wie hydrophobierte Oberflächen bis zu stark Wechselwirkenden Materialien wie Aktivkohlen) möglich
  • Experimente über den gesamten Konzentrationsbereich leicht steuerbar
  • einfacher Export der Daten
  • Flexible Anpassung der Software nach Wunsch möglich

 

Die Grundlage unseres System ist die exakte und reproduzierbare Durchführung der Experimente.

 

 

Einsatzgebiete

 

Aufgrund der Vielfältigkeit der Methode kann die inverse Gaschromatographie in breiten Bereichen der Qualitätskontrolle als auch der Forschung und Entwicklung eingesetzt werden. Festkörper jeglicher Form (Granulate, Pulver, Beschichtungen, Membranen, Platten, Fasern etc.) können dabei untersucht werden.

 

Typische Anwendungsgebiete sind:


•     Poröse Materialien: Oberflächencharakterisierung von Katalysatoren, Aktivkohlen, Carbon Nanotubes, Silikaten, Mineralen etc.
•    Pharmazeutika: Charakterisierung von Polymorphen, Wirkstoff-Träger Wechselwirkungen, Formulierungen, amorph/kristalliner Phasen
•    Fasern: textile, natürliche, Glasfasern, Fasern in Kompositen, Beschreibung von Adhäsions- und Kohäsionseffekten
•    Oberflächencharakterisierung: sowohl in Qualitätskontrolle als auch Forschung und Entwicklung zur Kontrolle: Überprüfung bzw. Untersuchung von Edukten, Herstellung von Fasern, Pulvern, Füllstoffen etc.
•    Oberflächenmodifikationen: Aufzeigen und Steuerung der Oberflächeneigenschaften durch Oberflächenbehandlungen (thermisch, chemisch, Alterung, Zerkleinerung, Plasma…)


Kontaktieren Sie uns für weitere Informationen oder Angebote.

 

 

Suche

25 Jahre POROTEC - Wir sagen DANKE

Veranstaltungskalender

MesseMesse
TagungTagung
WorkshopWorkshop
28. - 29. November 2019
38. Hagener Symposium Pulvermetallurgie
Hagen mehr ...